Aktuelles


  • Unser DIP Projekt hat signifikante Unterschiede bei einer von zwei B.A. Studenten initiierten Studie feststellen können, was die Lernerfahrung zu herkömmlichen 2D Lehrvideos und einer 3D VR Experience betrifft. Mehr dazu hier
  • Mit dem 2019 neu entstandenen Master Digital Psychology werden Studenten auch in Zukunft Projekte im Rahmen des skip unterstützen können.
  • Das Digital Psychology & Simulation Sciences – kurz DPSS – Fachjournal steht in den Startlöchern und wird wahrscheinlich im 3. Quartal 2019 seine Erstausgabe feiern.
  • In enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Integration und Vielfalt, Köln, wird zurzeit ein Konzept zur Veranschaulichung eigener Vorurteile zur besseren Beurteilung von Mitarbeitern entwickelt das bisher unter dem Namen Diversity Project läuft.
  • Leo Meissner, Student 3D-Design & Management, wird im Rahmen seine Bachelorarbeit, das Projekt “Orbit” mit dem skip-Institut realisieren.
    Orbit wird eine 3D-Datenbank als App, das mögliche Bewegungs- und Begegnungsmuster einzelne Personen in 3D-visualisiert und als Datenbank der Wissenschaft zur verfügung stehen soll.
  • Mit dem Unternehmen GFOS aus Essen entwickeln das skip Institut unter der Leitung von Ulla Coester mit Studierenden eine Augmented-Reality-App zur Kontrolle und Überwachung von Industrieprozessen. Das Projekt wird von GFOS großzügig gefördert.
  • Das mit der Hochschulperle des Monats April vom deutschen Stifterverband der deutschen Wissenschaft und vom Deutschen Institut für Virtual Reality, jeweils ausgezeichnete VR-Projekt für Flüchtlinge erreicht viel Resonanz in der Öffentlichkeit und in der Politik.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]