Zur Zeit gibt es unterschiedliche Projekte die wir mit den Studierenden realisieren.

Das mit der Hochschulperle des Monats April vom deutschen Stifterverband der deutschen Wissenschaft und vom Deutschen Institut für Virtual Reality, jeweils ausgezeichnete VR-Projekt für Flüchtlinge erreicht viel Resonanz in der Öffentlichkeit und in der Politik.

Mit dem Stadtheater Bonn dokumentieren Studierende des Studiengangs 3D-Design & Management das Projekt “WIR?!
http://www.theater-bonn.de/spielplan/gesamt/event/wir/vc/Veranstaltung/va/show/

Leo Meissner, Student 3D-Design & Management, wird im Rahmen seine Bachelorarbeit, das Projekt “Orbit” mit dem skip-Institut realisieren.
Orbit wird eine 3D-Datenbank als App, das mögliche Bewegungs- und Begegnungsmuster einzelne Personen in 3D-visualisiert und als Datenbank der Wissenschaft zur verfügung stehen soll.

Mit dem Unternehmen GFOS aus Essen entwickeln das skip Institut unter der Leitung von Ulla Coester mit Studenten eine Augmented Reality App zur Kontrolle und Überwachung von Industrieprozessen. Das Projekt wird von GFOS großzügig gefördert.