Ulla Coester


E-Mail: coester@skip-institut.de

  • Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den SchwerpunktenMarketing, Handel und Kommunikationswirtschaft, Düsseldorf
  • Kurzstudium Journalistik, MBA Essen
 

Beraterin und Moderatorin für Digitale Ethik / Digitales Management

  • Erarbeitung einer Unternehmenskultur im Kontext der Digitalisierung, die den ethischen Werten Ihres Unternehmens sowie den gesellschaftlichen Vorstellungen entspricht.
  • Gezielte Unterstützung bei der Umsetzung von Ihren Digitalisierungsprojekten, mit besonderem Fokus auf KI-basierte Anwendungen unter ethischen Aspekten zur Erhöhung der Nutzerakzeptanz.
  • Umsetzung einer nachhaltigen Unternehmenskommunikation inklusive der Entwicklung einer werteorientierten Positionierung.
  • Lehrbeauftragte für digitale Ethik: Hochschule Fresenius, Köln
Gremien
 
Mitglied der Standardization Evaluation Group 10 (SEG 10):
„Ethics in Autonomous and Artificial Intelligence Application“, IEC.
 
Vorträge/Moderationen in 2019 (Auszug)
 
Keynote: „Ist die Weiterentwicklung von KI mit unseren Wertvorstellungen überhaupt noch vereinbar?“, DIGITAL X, Köln
 
Fightclub-Diskussion: „Die Macht der Daten: Nutzen oder Schaden?“, DIGITAL X,Köln
Moderation Podiumsdiskussion: „ Wie stellen wir uns eine digitale Zukunft vor?“, Veranstaltung „Digitale Zukunft“, IHK Köln
 
Podiumsdiskussion: „AI for Cybersecurity“, CODE 2019, München
 
2021: Gründung von xethix Empowerment
xethix Empowerment begleitet Unternehmen dabei, die digitale Zukunft
werteorientiert zu gestalten: durch Entwicklung einer ethischen Unternehmenskultur, bei dem Einsatz vertrauenswürdiger KI-Anwendungen, (ETHIK.KI.TOOL) sowie durch authentische Unternehmenskommunikation.
 
2010: Gründung der Plattform xethix.com mit der Ausrichtung digitale Trends sowie deren Auswirkungen auf Unternehmen und Gesellschaft zu diskutieren. // 2014:
Gründung von xethix-Diskurs® als Forum, in dem aktuelle Themen zur Digitalisierung inklusive gesellschaftlicher Aspekte interdisziplinär analysiert und debattiert werden.
 
Publikationen (Auszug)
U. Coester : „Gesichtserkennung – eine Frage der Ethik?„, DuD Datenschutz und
Datensicherheit – Recht und Sicherheit in Informationsverarbeitung und
Kommunikation, Vieweg Verlag, 1/2020
 
U. Coester: „Vertrauenswürdige KI – zwischen Anspruch und Wirklichkeit„, DuD, Datenschutz und Datensicherheit – Recht und Sicherheit in
Informationsverarbeitung und Kommunikation, Vieweg Verlag, 4/2020
 
Mittelstandsmagazin für Informationssicherheit und Datenschutz,
DATAKONTEXT-Fachverlag, 1/2021
 
U. Coester, N. Pohlmann: „Vertrauen – ein elementarer Aspekt der digitalen
Zukunft”, DuD Datenschutz und Datensicherheit – Recht und Sicherheit in
Informationsverarbeitung und Kommunikation, Vieweg Verlag, 2/2021
 
U. Coester, N. Pohlmann: „Wie können wir der KI vertrauen? – Mechanismus für gute Ergebnisse“, IT & Production – Zeitschrift für erfolgreiche Produktion, Technik-Dokumentations-Verlag, Ausgabe 2020/21
 
U. Coester, N. Pohlmann: „Ethik und künstliche Intelligenz – Wer macht die
Spielregeln für die KI?“, IT & Production – Zeitschrift für erfolgreiche Produktion, TeDo Verlag, 2019
 
U. Coester, N. Pohlmann: „Bedingt neutrale Berechnungsverfahren –
Algorithmen, die diskriminieren und Selbstbestimmung beschränken“, BI-
SPEKTRUM Fachzeitschrift für Business Intelligence und Data Warehousing,
2/2018
U. Coester, N. Pohlmann: „Diskriminierung und weniger Selbstbestimmung? Die Schattenseiten der Algorithmen“, tec4u, 12/17
 
U. Coester, N. Pohlmann: „Verlieren wir schleichend die Kontrolle über unser Handeln? Autonomie hat oberste Priorität“, BI-SPEKTRUM Fachzeitschrift für Business Intelligence und Data Warehousing, 05/2015
 
U. Coester:„Digitale Ethik – ein Problem in der Marktforschung?“
in „Marktforschung für die Smart Data World“, Springer Gabler (2020)
 
 
 
Videos
 

Ulla Coester


Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Handel und Kommunikationswirtschaft, Düsseldorf

Beraterin und Moderatorin für Digitale Ethik/Digitales Management

  • Strategieentwicklung zur Digitalisierung im Mittelstand
  • Projektmoderation zum Digitalisierungspotential im Mittelstand
  • Seminare und Coaching bezüglich der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten (Schwerpunkte: Potentialanalyse, Führung und Mitarbeiter, Kommunikation)
  • Referenzen
    Unternehmen/Institutionen (Auszug): Mirapoint Software Inc., Deutsche Telekom AG, Volkswagen, Gigastream GmbH, IHK Köln (IHK Digital Cologne), StartupCon/IndustryCon Köln, ECM World GmbH
  • Lehrbeauftragte für Digitale Ethik: Hochschule Fresenius, Köln

Gremien
Mitglied der Standardization Evaluation Group 10 (SEG 10):
„Ethics in Autonomous and Artificial Intelligence Application“, IEC,
initiiert unter Mitwirkung des VDE

Vorträge/Moderationen in 2019 (Auszug)
Keynote: „Ist die Weiterentwicklung von KI mit unseren Wertvorstellungen überhaupt noch vereinbar?“, DIGITAL X, Köln

Fightclub-Diskussion: „Die Macht der Daten: Nutzen oder Schaden?“, DIGITAL X, Köln

Moderation Podiumsdiskussion: „Wie stellen wir uns eine digitale Zukunft vor?“, Veranstaltung „Digitale Zukunft“, IHK Köln

Podiumsdiskussion: „AI for Cybersecurity“, CODE 2019, München

Seit 2010
Gründung der Plattform xethix.com mit der Ausrichtung digitale Trends sowie deren Auswirkungen auf Unternehmen und Gesellschaft sowohl zu erörtern als auch zu diskutieren // 2014: Gründung von xethix-Diskurs®  als Forum, in dem aktuelle Themen zur Digitalisierung inklusive gesellschaftlicher Aspekte interdisziplinär analysiert und debattiert werden.

Publikationen (Auszug)

  1. Coester: „Gesichtserkennung – eine Frage der Ethik?“, DuD Datenschutz und Datensicherheit – Recht und Sicherheit in Informationsverarbeitung und Kommunikation, Vieweg Verlag, 1/2020
  2. Coester: „Vertrauenswürdige KI – zwischen Anspruch und Wirklichkeit“, DuD Datenschutz und Datensicherheit – Recht und Sicherheit in Informationsverarbeitung und Kommunikation, Vieweg Verlag, 4/2020
  3. Coester, N. Pohlmann: „Ethik und künstliche Intelligenz – Wer macht die Spielregeln für die KI?“, IT & Production – Zeitschrift für erfolgreiche Produktion, TeDo Verlag, 2019
  4. Coester, N. Pohlmann: „Bedingt neutrale Berechnungsverfahren – Algorithmen, die diskriminieren und Selbstbestimmung beschränken“, BI-SPEKTRUM Fachzeitschrift für Business Intelligence und Data Warehousing, 2/2018
  5. Coester, N. Pohlmann: „Diskriminierung und weniger Selbstbestimmung? Die Schattenseiten der Algorithmen“, tec4u, 12/17
  6. Coester, N. Pohlmann: „Verlieren wir schleichend die Kontrolle über unser Handeln? Autonomie hat oberste Priorität“, BI-SPEKTRUM Fachzeitschrift für Business Intelligence und Data Warehousing, 05/2015
  7. Coester: „Digitale Ethik – ein Problem in der Marktforschung?“
    in „Marktforschung für die Smart Data World“, Springer Gabler (2020)
  8. Coester, „Industrie 4.0 im Mittelstand: Praktisch gestalten“ (2016) http://xethix.com/wp-content/uploads/2010/04/eBook-Industrie-40-im-Mittelstand-praktisch-gestalten3.pdf

Videos
Interview: „Welche Probleme kann Künstliche Intelligenz lösen und ist das ethisch?“ https://www.youtube.com/watch?v=cPG5LWygOE0

Diskussion: „KI-Algorithmen: Hilfreiche Assistenz oder Niedergang des Denkens“  https://www.youtube.com/watch?v=5e85dP6LOXY

2020 skip. Institute e.V.

German